mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Jahresrückblick: Comebacks 2011

Anzeige


Im Januar kündigen "Blue" ein Comeback an. Die Band war acht Jahre getrennt, nun soll es ein neues Album geben. Die Reunion der Jungs ist wenig erfolgreich.

Im Januar erklären "Blur" sie wollten sich wieder zusammentun. Die Band, die 2003 auseinanderging, spielt das Jahr über einige Festivals.

Im Januar kündigen "O-Town" ein Comeback an - es wird aber nichts daraus.

Anfang des Jahres wagen "Roxette" ein Comeback. Per Gessle und Marie Fredriksson nehmen das Album "Charm School" auf und gehen auf Tour - es ist wohl das Comeback des Jahres. Auseinander gegangen war die Band einstmals, weil Marie an einem Gehirntumor litt.

Im März geben "The Darkness" bekannt, dass sie sich wieder zusammentun wollen. Sänger Justin will wieder zur Band stoßen. "The Darkness" feierten mit ihrem Song "I Believe In A Thing Called Love" 2005 weltweit Erfolge. 2006 stieg Sänger Justin Hawkins aus der Band aus. Der Grund: Er hatte Drogenprobleme.

Im April sind die "Guano Apes" wieder zurück - und zwar mit dem Album "Bel Air".

Im Juni wagt LaFee mit dem Album "Frei" ein Comeback - mäßig erfolgreich.

Ab Juni sind "Take That" auf ihrer Comeback-Tour. Robbie Williams ist wieder an Bord und alles läuft außerordentlich gut. Sämtliche Konzerte - die in ganz Europa über die Bühne gehen - sind ausverkauft. Ende Juli stehen die Herren auch hierzulande auf der Bühne. Gary Barlow sagte über das Comeback: "Der Erfolg dieser Tour ist wirklich fantastisch, sehr viel besser, als jeder von uns gedacht hatte."

Im August kündigt Geri Halliwell ein Comeback-Album an. Bislang kam es nicht auf den Markt.

Im August startet Jason Donovan ein Comeback. Der 43-Jährige versucht sich aber nicht als Sänger - er probiert sich als Tänzer in der Show "Strictly Come Dancing" aus.

Im August kündigen "Boyz II Men" ihr Comeback an. Es soll ein neues Album und eine Tour geben. Die Tour wurde inzwischen für 2012 bestätigt.

Im September melden sich "Rosenstolz" mehr als erfolgreich zurück. Die Band hatte 2009 eine Pause eingelegt, da Peter Plate an einem Burn-Out-Syndrom litt. Mit ihrer neuen Platte "Wir sind am Leben" gehen "Rosenstolz" sofort wieder in die Charts.

Im Oktober verkünden die "Stone Roses" ihr Comeback. Nach 15 Jahren Pause wollen an Brown, John Squire, Gary "Mani" Mounfield und Alan "Reni" Wren wieder ein Album rausbringen.

Im November ist die Reunion von "Black Sabbath" beschlossene Sache. Ozzy Osbourne und Co. verkünden der Welt, sie würden wieder auf Tour gehen. Die Termine für 2012 stehen bereits - ein neues Album soll es ebenfalls geben.

Im Dezember kündigen die "Beach Boys" ein Comeback an. 2012 geht es für die alten Herren wieder auf Tour.


Anzeige





Meldung am 29.12.2011 veröffentlicht
Kategorie: Rückblick
Permalink: https://www.mix1.de/news/jahresrueckblick-comebacks-2011/
Short-URL: https://mix1.de/n11155
Quelle: FIRSTNEWS







Anzeige


Service

mix1.de als Medienpartner


Informationen           

Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Erklärung
T-Shirt Tipps

Lustiges Discjockey T-Shirt

Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2022    Logo SchlagerOlymp 2023
© 1996 - 2023 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button Unterstützt von Monkä