Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews Rückblick

Musiknews - Rückblick News

Anzeige


Zuletzt gesehen

Musiknews vom 30.03.2011

Miley Cyrus will nicht perfekt

Musiknews vom 18.03.2011

Hurts: von deutschen Fans verfolgt

Musiknews vom 02.02.2012

TOP TEN der US-Album-Charts

Musiknews vom 01.01.2017

Jahrescharts 2016

Musiknews vom 09.09.2011

T.I. & die persönliche Vendetta

Musiknews vom 07.04.2017

ECHO 2017 - Preisträger

Musiknews vom 05.09.2011

JUSTIN TIMBERLAKE ist ziemlich sparsam

Musiknews vom 01.10.2012

Lady GaGa plant ein Jazz-Album

Musiknews vom 04.06.2016

Ringo Starr: neues Album kommt 2017
Nr. 1 Finder

Meldung vom 17.03.2017 > Rückblick



DUBLIN (FIRSTNEWS) - Heute (17.03.) wird Saint Patrick's Day gefeiert. Zur Feier des Tages richtet “contactmusic.com” eine Hommage an die zehn größten irischen Künstler mit einem Rankig. Irland ist im Vergleich zu Amerika ein kleines Land, so ist es doch erstaunlich, wie viele großartige Schauspieler und Musiker doch von der Insel kommen. Diese Ranking macht Irland stolz.

Die Top zehn der irischen Künstler:

01. Michael Fassbender
02. Colin Farrell
03. Liam Neeson ...

Meldung vom 22.12.2016 > Rückblick


MTV: SIA hat das meist-gespielte Musikvideo 2016

© Pretty Puke/Warner Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Kein Musikvideo ist in diesem Jahr bei MTV häufiger gespielt worden, als "Cheap Thrills" von Sia und Sean Paul. Das hat der Musiksender jetzt bekanntgegeben. Auf den zweiten Platz schafft es Alan Walker mit "Faded", gefolgt von Beyoncés Video zu "Sorry" auf dem Bronzeplatz. Ebenfalls in die Top Ten der meist-gespielten Musikvideo 2016 kommt DJ Snkae feat. Justin Bieber mit "Let Me Love You" (Platz sechs), "DNCE" mit "Cake By The Ocean" (Platz sieben) und Jonas Blue feat. ...

Meldung vom 22.12.2016 > Rückblick


Prince ist der weltweit meist-gegoogelte Verstorbene 2016

© Universal Music


AUGSBURG (FIRSTNEWS) - In diesem Jahr sind eine Menge Prominenter gestorben und nach keinem wurde in "Google" häufiger gesucht als nach Prince. Das gibt die Suchmaschine jetzt in ihren Jahres-Trend-Charts bekannt. Der Silberplatz geht an David Bowie, gefolgt von der US-Musikerin Christina Grimmie auf der Drei, die nach einem Konzert bei einem Meet & Greet mit ihren Fans erschossen wurde. Die Vier geht an den Schauspieler Alan Rickman und das Schlusslicht der weltweit meist-gegoogelten Verstorbenen ...

Meldung vom 20.12.2016 > Rückblick


Top Ten der besten Rock- und Alternativalben 2016

© Jimmy King/Sony Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Die Redakteure des "Billboard Magazines" haben David Bowies "Blackstar" zum besten Rock- und Alternativalbum des Jahres gewählt. Die Redaktion des Musikmagazins stimmte für den britischen Musiker, da sie der Ansicht sind, dass "Blackstar" die beste Platte in der Karriere des im Januar Verstorben ist.

Auf Platz zwei landen "The 1975" mit "I Like It When You Sleep, for You Are So Beautiful Yet So Unaware of It", gefolgt von der Platte "A Moon Shaped Pool" von ...

Meldung vom 09.12.2016 > Rückblick


Top Ten der meist-angeschauten Videos 2016 bei 'Vevo'

© Peter Yang/Universal Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Justin Bieber liefert mit "Sorry" das meistangeschaute Video des Jahres 2016 auf "Vevo". Das hat die Musikvideo-Plattform heute (09.12.) bekanntgegeben. Demnach wurde Biebers Clip insgesamt 1,8 Milliarden Mal angeschaut. Adeles Video zu ihrer Single "Hello" landet auf Platz zwei mit 1,2 Milliarden Klicks, gefolgt von "Work From Home" von "Fifth Harmony" mit 1,1 Klicks auf dem Bronzeplatz. Rang Vier geht an den Clip von Calvin Harris und Rihanna zu deren Song "This Is What ...

Meldung vom 01.12.2016 > Rückblick


Spotify: DRAKE hat die meisten Streams 2016 vorzuweisen

© Universal Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Kein Künstler ist auf "Spotify" so beliebt wie Drake. In diesem Jahr ist der kanadische Musiker einmal mehr der meistgestreamte Künstler gewesen und verteidigt damit seine Spitzenposition aus dem Vorjahr, wie aus der jährlichen Auswertung hervorgeht. In den vergangenen zwölf Monaten wurde zudem kein Song so oft abgespielt wie "One Dance" und kein Album so oft wie "Views". Seine Tracks wurden weltweit unglaubliche 4,7 Milliarden Mal abgerufen, seine Platte 2,45 Milliarden ...

Meldung vom 01.12.2016 > Rückblick


Top Ten der höchstbezahlten Musiker 2016:

© Universal Music


NEW YORK (FIRSTNEWS) - Taylor Swift steht an der Spitze der bestbezahlten Musiker 2016. Das geht aus Erhebungen des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" hervor. Demnach hat die Sängerin zwischen Juni 2015 und Juni 2016 unglaubliche 170 Millionen US-Dollar verdient. Damit verweist Taylor unter anderem einen ihrer Ex-Freunde auf den zweiten Rang. Dort sind nämlich Harry Styles und seine Jungs von "One Direction" zu finden. Die Band konnte ihr Vermögen um 110 Millionen Dollar aufstocken. Auf Platz drei ...

Meldung vom 01.12.2016 > Rückblick


YouTube: Rihanna & Calvin Harris im Milliarden-Club

© Sony Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Rihanna und Calvin Harris sind die neuesten Mitglieder eines exklusiven Clubs. Ihr Video zum Song "This Is What You Came For" hat bei "YouTube" jetzt nämlich die Milliardengrenze durchbrochen. Am Dienstag (29.11.) erreichten die Sängerin und der DJ diesen Meilenstein, wie offiziell mitgeteilt wurde. Damit gesellen sie sich zu anderen Größen wie Justin Bieber, Taylor Swift oder Adele, die bereits vor ihnen die Marke von einer Milliarde Klicks überspringen konnten. Insgesamt ...

Meldung vom 29.11.2016 > Rückblick



LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Beyoncé hat für das Musikmagazin "Rolling Stone" mit "Lemonade" das Album des Jahres 2016 abgeliefert. Im April veröffentlichte die Sängerin die Platte, und damit konnte sie sogar David Bowies letztes Album "Blackstar" auf Rang zwei verweisen. Das Magazin schrieb dazu: "David Bowie wäre der Erste, der sagen würde, dass 'Lemonade‘ das Album des Jahres ist." Auf Platz drei ist übrigens Chance The Rapper mit seinem Longplayer "Coloring Book" zu finden, und auch Kanye West hat ...

Meldung vom 16.11.2016 > Rückblick


Top Ten der bestbezahlten Promis unter 30

© Universal Music


NEW YORK (FIRSTNEWS) - Taylor Swift ist aktuell der bestbezahlte Promi der Welt unter 30. Das geht aus Erhebungen des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" hervor. Demnach hat die Sängerin in dem Erhebungszeitraum von Juni 2015 bis Juni 2016 170 Millionen Dollar verdient. Die Mitglieder von "One Direction", die letztes Jahr auf Platz eins waren, kommen in diesem Jahr mit einem Verdienst von "nur" 110 Millionen Dollar auf Platz zwei, gefolgt von dem argentinischen Fußball-Star Lionel Messi, der 2016 81,5 ...

Meldung vom 08.11.2016 > Rückblick


TOP TEN der reichsten Briten unter 30 (2016)

© Beggars Group/Marri Sarii


LONDON (FIRSTNEWS) - Adele ist in diesem Jahr die reichste Britin unter 30. Das hat das "Heat Magazine" in seiner alljährlichen Liste bekanntgegeben. Demnach verdiente die Sängerin 2016 recht ordentlich und konnte ihr Gesamtvermögen auf rund 92 Millionen Pfund aufstocken. Suzy Cox, Herausgeberin der Zeitschrift, meinte dazu: "Adele war in diesem Jahr mit ihrem Album und ihrer Stadium-Tour unaufhaltsam. Es ist also keine Überraschung, dass sie an der Spitze steht." Silber geht an den "Harry Potte ...

Meldung vom 02.11.2016 > Rückblick


Forbes: die höchstbezahlten Musikerinnen 2016

© Universal Music


NEW YORK (FIRSTNEWS) - Taylor Swift ist die höchstbezahlte Frau im Musikbusiness 2016 und hat damit ihre Erzrivalin Katy Perry entthront. Denn im vergangenen Jahr führte Perry die Erhebung des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" an. Wie das Blatt nun bekannt gibt, hat Swift in den vergangenen zwölf Monaten 170 Millionen Dollar verdient und ist damit vom zweiten auf den ersten Rang aufgestiegen. Dahinter rangiert Adele mit vergleichsweise mickrigen 80,5 Millionen Dollar und der Bronzerang geht an Madonna ...

Meldung vom 21.10.2016 > Rückblick



NEW YORK (FIRSTNEWS) - Das "Time Magazine" hat die 30 einflussreichten Jugendlichen der Welt gekürt. Dazu gehört auch die 19-jährige Zara Larsson. Die Wahl der Sängerin erklärte das Magazin damit, dass die Sängerin zu den größten Talenten des Pop-Business zählt. Ihre Single "Ain't My Fault" beschrieben die Verantwortlichen mit den Worten: "Eine unmissverständliche Ode an die Stärke der Frauen." Auf der Liste haben es außerdem der kanadische Sänger Shawn Mendes, die britische Schauspielerin Maisie ...

Meldung vom 12.07.2016 > Rückblick


Top Ten der aktuell bestbezahlten Promis laut 'Forbes'

© Universal Music


NEW YORK (FIRSTNEWS) - Taylor Swift ist aktuell der bestbezahlte Promi der Welt. Das geht aus Erhebungen des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" hervor. Demnach verdiente die Sängerin zwischen Juni 2015 und Juni 2016 satte 170 Millionen Dollar - so viel wie kein anderer Star. Auf Platz zwei dieser Kategorie landen "One Direction". Die Boyband nahm im vergangenen Jahr rund 110 Millionen Dollar ein. US-Krimi-Autor James Patterson sichert sich mit einem Jahreseinkommen von 95 Millionen Dollar Rang drei. ...

Meldung vom 03.06.2016 > Rückblick


UK: Niemand wurde 2015 öfter gespielt als Ed Sheeran

© Warner Music/ Ben Watts


LONDON (FIRSTNEWS) - Ed Sheerans Musik ist vergangenes Jahr am meisten in Großbritannien gelaufen. Wie "contactmusic.com" berichtet, wurde 2015 kein anderer Künstler öfter im Radio und anderen Medien gespielt als der Sänger. Seine Songs "Thinking Out Loud", "Photograph" und "Bloodstream" sind schließlich auch in der Heimat des Rotschopfs echte Super-Hits. Aus der Erhebung geht außerdem hervor, dass seine gute Freundin Taylor Swift ebenfalls sehr präsent war und damit auf Platz zwei liegt. An dritter ...
Weitere Rückblick News:
01.01.2017   Jahrescharts 2016
14.12.2015   Jahrescharts 2015

Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung       


© 1996 - 2017 Alle Rechte vorbehalten
mix1.de ist eine eingetragene Marke.