mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Studie zur Zukunft der Musik: 27 Prozent machen selbst Musik

Anzeige




Studie zur Zukunft der Musik: 27 Prozent machen selbst Musik

Foto: pixabay.com

HAMBURG (FIRSTNEWS) – Im Hamburg wurde vor kurzem (19.09.) eine große Studie zur Zukunft der Musik vorgestellt. Demnach machen 27 Prozent der Befragten regelmäßig selbst Musik und davon spielt jeder Vierte in einer Band, einem Orchester oder singt in einem Chor. Weiter berichtet „musikmedia.de“, dass die meisten Befragten Klavier/Keyboard bzw. Gitarre spielen, jeweils 11 Prozent. Für Konzerte würden die Studienteilnehmer übrigens knapp 46 Euro ausgeben, wenn sie der Künstler interessiert. Und weiter heißt es: „Zwei Drittel der Befragten besuchen mindestens ein Konzert pro Jahr und ein Drittel der Befragten besucht mindestens ein Club-Konzert pro Jahr.“

Die Studie der Universität Hamburg ist auf drei Jahre angelegt und umfasst insgesamt sechs Befragungswellen. Die erste Welle fand im August 2018 statt – die anderen folgen dann alle sechs Monate. In der ersten Welle wurden 5.140 in Deutschland lebende Menschen im Alter von 16 bis 70 Jahren zu ihrem Musiknutzungs-, Such- und Kaufverhalten befragt. Laut einer anderen Studie ist „Spotify“ übrigens der beliebteste Musik-Streaming-Dienst in Deutschland.




Beitrag Social Media teilen Twitter Share

Meldung am 09.10.2018 veröffentlicht
Kategorie: Musikbusiness
Permalink: https://www.mix1.de/news/studie-zur-zukunft-der-musik-27-prozent-machen-selbst-musik/
Short-URL: https://mix1.de/n72952
Quelle: Firstnews







Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutzerklärung
Mix1 auf Wikipedia
T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2019   Logo SchlagerOlymp 2019
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button   YouTube Button