Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Label

Eurovision Song Contest - Kiew 2017
Various Artists



Veröffentlichung: 28.04.2017
Label: Polydor / Universal Music
Doppel-CD › Genre: Various

Cover: Eurovision Song Contest - Kiew 2017 - Various Artists
Produkt erhältlich als:
Button iTunes  mp3 bei ITunes  
bei amazon.de bestellen  mp3 bei amazon.de  
bei amazon.de bestellen  Doppel-CD  
bei amazon.de bestellen  4 LPs  


7 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

Die Songs des Eurovision Song Contests- Kiew 2017

In diesem Jahr startet der 62. Eurovision Song Contest, der diesmal in der Hauptstadt der Ukraine stattfindet. Unter dem Motto "Celebrating Diversity" treten 42 Länder gegeneinander an, um einen gemeinsamen Gewinner im Finale am 13. Mai 2017, zu finden. Die Songs des diesjährigen Eurovision Song Contests werden auf einer Doppel-CD verewigt. Mit dabei natürlich auch der deutsche Beitrag "Perfect Life" von der hübschen Sängerin Levina.

Beitrag Social Media teilen Facebook Share Google+ Share


Quelle: Polydor / Universal Music
Foto: Polydor / Universal Music


Tracklist / Infos

CD 1

01. Lindita - World (Albanien)
02. Artsvik - Fly With Me (Armenien)
03. Isaiah - Don't Come Easy (Australien)
04. Nathan Trent - Running On Air (Österreich)
05. DiHaj - Skeletons (Aserbaidschan)
06. Blanche - City Lights (Belgien)
07. Kristian Kostov - Beautiful Mess (Bulgarien)
09. Timebelle - Apollo (Schweiz)
10. Hovig - Gravity (Zypern)
11. Martina Bárta - My Turn (Tschechien)
12. Levina - Perfect Life (Deutschland)
13. Anja Nissen - Where I Am (Dänemark)
14. Manel Navarro - Do It For Your Lover (Spanien)
15. Koit Toome And Laura - Verona (Estland)
16. Norma John - Blackbird (Finnland)
17. Alma - Requiem (Frankreich)
18. Lucie Jones - Never Give Up On You (Ver. Königreich Großbritannien & Nordirland)
19. Tamara Gachechiladze - Keep the Faith (Georgien)
20. Demy - This is Love (Griechenland)
21. Jacques Houdek - My Friend (Kroatien)
22. Joci Pápai - Origo (Ungarn)


CD 2

01. Brendan Murray - Dying To Try (Irland)
02. Svala - Paper (Island)
03. Imri - I Feel Alive (Israel)
04. Francesco Gabbani - Occidentalo's Karma (Italien)
05. Fusedmarc - Rain of Revolution (Litauen)
06. Triana Park - Line (Lettland)
07. Sunstroke Project - Hey Mamma (Moldavien)
08. Jana Burčheska - Dance Alone (Mazedonien)
09. Claudia Faniello - Breathlessly (Malta)
10. Slavko Kalezić - Space (Montenegro)
11. OG3NE - Lights and Shadows (Niederlande)
12. JOWST - Grab the Moment (Norwegen)
13. Kasia Mos - Flashlight (Polen)
14. Salvador Sobral - Amar Pelos Dois (Portugal)
15. Ilinca feat. Alex Florea - Yodel it! (Rumänien)
16. Julia Samoylova - Flame Is Burning (Russland)
17. Valentina Monetta & Jimmie Wilson - Spirit of the Night (San Marino)
18. Tijana Bogićević - In Too Deep (Serbien)
19. Omar Naber - On my Way (Slowenien)
20. Robin Bengtsson - I Can't Go (Schweden)
21. Time - O.Torvald (Ukraine)



ANZEIGE



"Eurovision Song Contest - Kiew 2017" auf anderen Seiten vorstellen:
URL:

SHORT-URL:

EINBETTEN:
Direkt zu den Charts


ANZEIGE



Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung       
Mix1 auf Wikipedia


© 1996 - 2017 Alle Rechte vorbehalten
mix1.de ist eine eingetragene Marke.