Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Musiknews - Musiknachrichten

Anzeige


Tipp

Meldung vom 27.02.2017 > Pop



KÖLN (FIRSTNEWS) - Der ehemalige "DSDS"-Star Menowin Fröhlich wurde zu 12 Monaten Haft verurteilt, weil er unter Drogeneinfluss Auto gefahren ist. Im Interview mit "RTL" sagt er jetzt, dass er sich selbst als Opfer sieht, und dass er sogar Selbstmordgedanken hatte: "Ich wollte mich umbringen. Ich wollte mich mit 50 Gramm Kokain niedermachen." Fröhlich will jetzt in Berufung gehen und statt in den Knast zu gehen, eine stationäre Therapie machen.

Wenn dem nicht stattgegeben wird, wäre ...

Meldung vom 27.02.2017 > Pop


Falco & der posthumane Chart-Erfolg

© Curt Themessl/Sony Music


BERLIN (FIRSTNEWS) - Falco hat posthuman mit seiner Jubiläumsplatte "Falco 60" auf Anhieb den Bronzeplatz der Offizielle Charts Logo Offiziellen Deutschen Album-Charts belegt. Und darüber ...

Meldung vom 27.02.2017 > Pop


Backstreet Boys sind wie eine Familie

© Sony Music


LAS VEGAS (FIRSTNEWS) - Die "Backstreet Boys" sind nun schon seit mehr als 20 Jahren eine Boyband. Und warum Nick Carter, Howie Dorough, Brian Littrell, AJ MCLean und Kevin Richardson es so lange miteinander aushalten, haben sie gegenüber "Wenn" verraten. Carter meinte: "Wir gehen zur Beratung. Wir sprechen über die Dinge. Das ist so lustig, denn so wie die Zeit vergeht, kommen immer mehr Probleme hinzu. Aber es ist wie eine Familie." Und Richardson fügte hinzu: "Es ist wie eine Ehe. Einer unser ...

Meldung vom 27.02.2017 > Charts


US-Alben-Charts: Future belegt die Eins

© Sony Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Future hat mit seinem Album "HNDRXX" auf Anhieb die Pole Position der US-Charts für sich einnehmen können. Das gibt "billboard.com" bekannt. Bruno Mars hingegen muss sich auch in dieser Woche erneut mit Platz zwei begnügen. Seine Platte "24K Magic" landet auf dem Silberrang, gefolgt von dem Soundtrack zu "Fifty Shades of Grey" auf der Drei. Platz vier geht an "Starboy" von The Weeknd. Und abgerundet werden die Top Five der US-Album-Charts in dieser Woche von "Culture" des ...

Meldung vom 26.02.2017 > Pop


The Lumineers über ihre Single 'Angela'

© Universal Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Die neueste Single "Angela" von den "The Lumineers" wäre beinahe nicht entstanden. Frontmann Wesley Shultz" erklärte gegenüber "Bang Showbiz": "Wir sind ins Studio gegangen mit ein paar Songs, aber 'Angela‘ war keiner davon. Aber sobald wir angefangen haben, bin ich immer wieder dazu zurückgekehrt und habe versucht, die Melodien für die Strophen auszuarbeiten. (...) Simon, der Produzent und Ryan Hewitt, der Tontechniker, haben mich dabei aufgenommen. (...) das hat so lange ...

Meldung vom 26.02.2017 > Pop


Melanie C  kann sich ein Leben ohne Sport nicht vorstellen

© Warner Music


LONDON (FIRSTNEWS) - Obwohl ihre Zeiten als "Sporty Spice" schon mehr als 15 Jahre zurückliegen, sieht Melanie C heute besser aus denn je. Und ein Leben ohne Sport kann sich die 43-Jährige auch nicht vorstellen. Im Interview mit n-tv.de verriet Melanie C jetzt: "Sport ist ein großer Teil meines Lebens, ich brauche die Bewegung und die Endorphine, die dabei freigesetzt werden. Wenn es mir körperlich nicht gut geht, geht es mir auch psychisch nicht gut." Das Geheimnis ihrer tollen Figur besteht aus ...

Meldung vom 26.02.2017 > Rock


Rag'n'Bone Man & der überwältigende Sieg

© Sony Music


LONDON (FIRSTNEWS) - Rag'n'Bone Man hätte nie mit seinem Sieg bei den Brit Awards gerechnet. Der Sänger setzte sich am vergangenen Mittwoch (22.02.) in der Kategorie "Britischer Newcomer" gegen seine Konkurrenten durch. Etwas, wovon er nie zu träumen gewagt hat. Dem "Daily Star" sagte der 32-Jährige: "Das ist ein bisschen überwältigend. Ich fühle mich ein bisschen unwohl. Ich dachte, das ist etwas, das außerhalb meiner Reichweite liegt. Ich saß auf der Couch mit meinen Kumpels und sprach mit ihnen ...

Meldung vom 26.02.2017 > Rock



HANNOVER (FIRSTNEWS) - "Fury in the Slaughterhouse" ist wieder da! Zum 30-jährigen Bandjubiläum gib es die CD-Box "30" inklusive sechs neuer Songs sowie 17 Konzerte in ganz Deutschland. Weil die 36 000 Karten für die drei Shows in ihrer Heimatstadt am 11., 12. und 13. März innerhalb von zwei Tagen weg waren, haben die Musiker weitere Termine angehängt, meldet die "Deutsche Presse Agentur". Von einem Comeback will Leadsänger Kai Wingenfelder aber nicht sprechen. Er sagte: "Comeback ist ein R ...

Meldung vom 25.02.2017 > Charts



Top Ten der britischen Single-Charts (ab 24.02.2017)

01 (01) "Shape Of You" - Ed Sheeran
02 (00) "How Would You Feel (Paean)" - Ed Sheeran
03 (02) "Human" - Rag'n'Bone Man ...

Meldung vom 25.02.2017 > Pop


Miley Cyrus setzt sich für Transgender ein

© Sony Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Mit ihrem "Instagram"-Post setzt Miley Cyrus ein politisches Statement für Transgender.. Zu sehen: Eine Klotür mit einem Transgender-Schild mit der Aufschrift "We don't care". Mit dem Bild kritisiert sie US-Präsident Donald Trump, der das Recht der freien Toilettenwahl für Transgender, das Barack Obama eigeführt hatte, wieder aufgehoben hat. Unter ihren Post schrieb Miley: "Und ich werde jedes Stück meiner Liebe benutzen um die Grenzen einzureisen. #transrights are #hu ...

Meldung vom 25.02.2017 > Rock


Rag'n'Bone Man dachten ans Aufgeben

© Danny North lores/PGM


LONDON (FIRSTNEWS) - Rag'n'Bone Man hat tatsächlich schon oft daran gedacht, seine Musikkarriere an den Nagel zu hängen. Der Sänger, der mit "Human" den großen Durchbruch schaffte, wollte sich zuvor nämlich als Hip-Hopper einen Namen machen. Doch damit hatte er überhaupt keinen Erfolg, erzählte er dem "Daily Star". Von der Zeitung darauf angesprochen, meinte er: "Schon viele Male. Ich arbeitete als Pfleger für Kinder mit Asperger Syndrom und in einer 50-Stunden-Woche zu versuchen, Gigs hinein zu ...

Meldung vom 25.02.2017 > Charts



Top Ten der britischen Album-Charts (ab 24.02.2017)

01 (01) "Human" - Rag'n'Bone Man
02 (00) "Under Stars" - Amy Macdonald
03 (00) "Prisoner" - Ryan Adams ...

Meldung vom 24.02.2017 > Rap / Hip Hop / R&B


Songwriters Hall of Fame 2016: Jay-Z schreibt Geschichte

© Universal Music


NEW YORK (FIRSTNEWS) - Jay-Z ist der erste Rapper, der in der Songwriters Hall of Fame aufgenommen wird. Am 15. Juni wird dem 47-Jährigen an der Seite von Max Martin, Terry Lewis, Jimmy Jam, Robert Lamm, Jems Pankow und Peter Cetera diese Ehre zuteilwerden, wie "contactmusic.com" berichtet. Auf "Twitter" selbst freut sich Jay-Z mit den Worten: "Das ist übrigens ein Sieg für die USA. Ich erinnere mich noch daran, als Rap als Modeerscheinung angesehen wurde. Wir stehen jetzt auf dem gleichen Level ...

Meldung vom 24.02.2017 > Pop


Shania Twain ist zurück

© Maura McEvoy/Universal Music


NEW YORK (FIRSTNEWS) - Fans von Shania Twain dürfen sich freuen, denn die Country-Sängerin plant ein neues Album zu veröffentlichen. Es wird ihre erste Platte in 15 Jahren sein und sie soll bereits im Mai erscheinen, wie Twain dem "Rolling Stone Magazine" erzählte. Ein Song davon - "Who's Gonna Be Your Girl?" - handelt von der Trennung von ihrem Mann Mutt Lange, der sie mit ihrer besten Freundin betrogen hat. Twain meinte dazu zur Zeitschrift: "Es geht um das Gefühl, ungewürdigt zu sein und ...

Meldung vom 24.02.2017 > Charts


US-Charts: Twenty One Pilots brechen Rekord

© Jabari Jacobs/Warner Music


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Die "Twenty One Pilots" haben in den USA Chart-Geschichte geschrieben. Ihr Song "Heathens" hat den Rekord für die längste Zeit auf Platz eins der America's Hot Rock Songs Charts gebrochen. Insgesamt 28 Wochen stand das Stück unangefochten auf der Pole Position und verdrängt damit die ehemalige Nummer eins, "Shut Up and Dance" von "Walk the Moon", mit 27 Wochen auf die Zwei. Auf den Bronzeplatz steht ein weiterer Hit der "Twenty One Pilots" und zwar "Stressed Out". Diese ...
Weitere Musiknews:

Anzeige




Sound & Bild            

YouTube Channel
Soundcloud Channel
mix1.de auf Instagram
Informationen            

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung          
mix1.de QR-Code

© 1996 - 2017 Alle Rechte vorbehalten
mix1.de ist eine eingetragene Marke.