Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Aktuell / Vorschau

Anzeige



Anzeige


Label

Alice Cooper
Welcome 2 My Nightmare



Veröffentlichung: 16.09.2011
Label: Universal Music
Album › Genre: Hardrock

Cover: Alice Cooper - Welcome 2 My Nightmare
Produkt erhältlich als:
Button iTunes  mp3 bei ITunes  
bei amazon.de bestellen  mp3 bei amazon.de  
bei amazon.de bestellen  CD-Album  
bei amazon.de bestellen  CD-Album Deluxe  
bei amazon.de bestellen  2 Vinyl-LPs  


7 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

Alice Cooper veröffentlicht mit großer Spannung erwartete neue Album ''Welcome 2 My Nightmare''

Das Album wurde mit seinem langjährigen musikalischen Partner Bob Ezrin aufgenommen, der auch das mehrfach mit Platin ausgezeichnete Welcome To My Nightmare 1975 produziert hatte, und es macht genau dort weiter, wo sie damals aufgehört hatten – bei Alice und in seinem eigenen verschrobenen Hirn.

Das Originalalbum ist ein Klassiker der Rockgeschichte, der uns außerdem eine theatralische Welttournee und ein zu der Zeit einzigartiges TV-Special im US-Fernsehen bescherte und Alice Coopers Status als Visionär und Vorreiter festigte. Sein Einfluss auf Rock, Metal, Pop, Punk, Theater, Film, Fernsehen und vieles mehr hält auch heute noch an.Über 35 Jahre später haben Alice und Ezrin den Horror und den Humor für eine neue Generation wieder zum Leben erweckt.

“Das ist Alices Albtraum, 35 Jahre danach”, erklärt Alice. “Bob und ich haben diesen Charakter erschaffen und wir wissen, wie man für ihn schreibt. Ich spiele die Rolle, aber wir schreiben nicht für mich, sondern für Alice. Das erste Nightmare-Album war relativ persönlich für uns. Diesmal haben wir mehr zum Humor gefunden und sind einfach offener. Das war unsere Welt und wir wollen sie den Fans zeigen. Das Originalalbum war mein erstes Soloalbum nach zahlreichen großen Hits mit der alten Band. Und jetzt, wo wir das hinter uns haben, können wir etwas offener sein. Die Musik überschreitet alle möglichen Grenzen. Wir haben uns einfach von den Texten führen lassen.”

Auf dem neuen Album gibt es eine ganze Reihe von musikalischen Partnern und Kollaborationen, u. A. mit den alten Bandmitgliedern Denis Dunaway, Michael Bruce und Neal Smith, die auf drei Tracks wieder vereint sind. Außerdem Superstar Ke$ha, die Alice liebevoll “Dad” nannte, und der legendäre Gitarrist Steve Hunter (Alice Cooper, Lou Reed), der zu Alices aktueller Liveband gehört und auch schon auf dem ersten Nightmare-Album eine große Rolle gespielt hatte.



Beitrag Social Media teilen Facebook Share Google+ Share


Quelle: Universal Music
Foto: Universal Music


Tracklist / Infos

STANDARD TRACKLIST

01. I Am Made Of You
02. Caffeine
03. The Nightmare Returns
04. A Runaway Train
05. Last Man On Earth
06. The Congregation
07. I’ll Bite Your Face Off
08. Disco Bloodbath Boogie Fever
09. Ghouls Gone Wild
10. Something To Remember Me By
11. When Hell Comes Home
12. What Baby Wants
13. I Gotta Get Outta Here
14. The Underture

Standard Bonus Track:

15. We Gotta Get Out Of This Place


DELUXE TRACKLIST

01. I Am Made Of You
02. Caffeine
03. The Nightmare Returns
04. A Runaway Train
05. Last Man On Earth
06. The Congregation
07. I’ll Bite Your Face Off
08. Disco Bloodbath Boogie Fever
09. Ghouls Gone Wild
10. Something To Remember Me By
11. When Hell Comes Home
12. What Baby Wants
13. I Gotta Get Outta Here
14. The Underture

Deluxe Bonus Tracks:

15. We Gotta Get Out Of This Place
16. No More Mr. Nice Guy (Live at Download Festival)
17. The Black Widow (Live at Download Festival)



ANZEIGE



"Alice Cooper" auf anderen Seiten vorstellen:
URL:

SHORT-URL:

EINBETTEN:
Direkt zu den Charts



ANZEIGE



Anzeige



Sound & Bild           

YouTube Channel
mix1.de auf Instagram
Informationen           

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung       
Mix1 auf Wikipedia
Event-Tipps
Logo 90er Olymp 2018   Logo SchlagerOlymp 2018
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.