Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Aktuell / Vorschau

Anzeige



Anzeige


Chris Pureka
How I Learned To See In The Dark



Veröffentlichung: 21.02.2014
Label: haldern pop / roughtrade
Album › Genre: Folk - Pop

Cover: Chris Pureka - How I Learned To See In The Dark
Produkt erhältlich als:
Button iTunes  mp3 bei ITunes  
bei amazon.de bestellen  mp3 bei amazon.de  
bei amazon.de bestellen  CD-Album  


6 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

Chris Pureka mit dem Album 'How I Learned To See In The Dark'

Mit dem "How I Learned To See In The Dark" präsentiert Chris Pureka ein Leckerbissen für alle Folkfans. Die Dame aus Portland bietet auf ihrem Album country-inspirierte Folkmusik, die man gerne auch ein zweites Mal hört. Das geschmeidige Gitarrenspiel und die markante Stimme von Chris Pureka lassen einen tief in das Album eintauchen. Sehr schön!

Tourdaten 2014

17.02.2014 | Köln, Studio 672
18.02.2014 | Hamburg, Indra
19.02.2014 | Berlin, Privatclub
20.02.2014 | Dresden, Thalia Theater
21.02.2014 | München, Ampere
23.02.2014 | Wien, B72



Beitrag Social Media teilen Facebook Share Google+ Share


Beschreibungstext: mix1-Redaktion
Quelle: haldern pop / roughtrade
Foto: haldern pop / roughtrade


Tracklist / Infos

01. Wrecking Ball
02. Hangman
03. Shipwreck
04. Barn Song
05. Broken Clock
06. Landlocked
07. Song For November
08. Lowlands
09. Time Is The Anchor
10. Damage Control (Prelude)
11. Damage Control
12. August 28th



ANZEIGE



"Chris Pureka" auf anderen Seiten vorstellen:
URL:

SHORT-URL:

EINBETTEN:
Direkt zu den Charts



ANZEIGE



Anzeige



Sound & Bild           

YouTube Channel
mix1.de auf Instagram
Informationen           

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung       
Mix1 auf Wikipedia
Event-Tipps
Logo 90er Olymp 2018   Logo SchlagerOlymp 2018
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.