Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Aktuell / Vorschau

Anzeige



Anzeige


Ronnie Spector
The Very Best Of Ronnie Spector



Veröffentlichung: 08.01.2016
Label: Legacy Recordings
Album › Genre: Pop

Cover: Ronnie Spector - The Very Best Of Ronnie Spector
Produkt erhältlich als:
Button iTunes  mp3 bei ITunes  
bei amazon.de bestellen  mp3 bei amazon.de  
bei amazon.de bestellen  CD-Album  


7 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

Ronnie Spector: Best Of-Album mit Stargästen

Am 8. Januar 2016 erscheint mit „The Very Best Of Ronnie Spector“ ein erstes karriereumspannendes Album, das alle wichtigen Songs zwischen 1963 und 2006 beinhaltet. Bereits 1964 traf Ronnie Spector die Beatles in London und daraus entwickelte sich eine enge Beziehung. Dies führte 1971 zu ihren ersten Solo-Aufnahmen für das Apple Label der Beatles. Ihre erste Single unter dem Namen Ronnie Spector war „Try Some, Buy Some“, geschrieben und produziert von George Harrison. Dieser S ong ist ebenso auf der Compilation zu finden wie ihre Zusammenarbeit mit Keith Richards „All I Want“ oder die Songs „Say Goodbye To Hollywood“ und „Baby Please Don’t Go“, die sie mit Bruce Springsteens E Street Band 1977 aufnahm. Die CD bietet weiterhin ein 16-seitiges Booklet mit zahlreichen Fotos und Liner Notes von ihrem Biographen Vince Waldron.


Promoteam Schmitt & Rauch
promoted by www.promo-team.de



Beitrag Social Media teilen Facebook Share Google+ Share


Quelle: Legacy Recordings
Foto: Legacy Recordings


Tracklist / Infos

01. Do I Love You? (The Ronettes)
02. So Young (The Ronettes)
03. You Baby (The Ronettes)
04 . Baby, I Love You (The Ronettes)
05. Walking in the Rain (The Ronettes)
06 . (The Best Part Of) Breakin' Up (The Ronettes)
07. Be My Baby (The Ronettes)
08. I Can Hear Music (The Ronettes)
09. Paradise (The Ronettes)
10. Try Some, Buy Some (Remastered) (Ronnie Spector)
11. Lover, Lover (The Ronettes)
12. You Mean so Much to Me (Live) (Southside Johnny and The Asbury Jukes feat. Ronnie Spector)
13. Baby Please Don't Go (Mono Version) (Ronnie Spector & The E Street Band)
14. Say Goodbye to Hollywood (Ronnie Spector & The E Street Band)
15. Love on a Rooftop (Ronnie Spector)
16. Something's Gonna Happen (Ronnie Spector)
17. You Can't Put Your Arms Around a Memory (Ronnie Spector)
18. All I Want (Ronnie Spector)
19. Farewell to a Sex Symbol (Ronnie Spector)



ANZEIGE



"Ronnie Spector" auf anderen Seiten vorstellen:
URL:

SHORT-URL:

EINBETTEN:
Direkt zu den Charts



ANZEIGE



Anzeige



Sound & Bild           

YouTube Channel
mix1.de auf Instagram
Informationen           

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung       
Mix1 auf Wikipedia
Event-Tipps
Logo 90er Olymp 2018   Logo SchlagerOlymp 2018
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.