mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Aktuell / Vorschau

Anzeige



Anzeige

Vanish
The Insanity Abstract



Veröffentlichung: 29.09.2017
Label: Fastball-Music / Soulfood
Album › Genre: Heavy Metal

Cover: Vanish - The Insanity Abstract
Produkt erhältlich als:
Button iTunes  mp3 bei ITunes  
bei amazon.de bestellen  mp3 bei amazon.de  
bei amazon.de bestellen  CD-Album  


6 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

Vanish veröffentlichen ihr Album 'The Insanity Abstract'

Die Band aus Stuttgart findet laut ihrem Facebook-Profil folgende Künster gut: David Hasselhoff, Scooter, Die Prinzen, DIe Amigos and many more. Kurz schlucken und dann einfach das Album richtig aufdrehen, und schon sind die wilden Geister von oben verjagt. Bastian Rose (Voc, Keys), Philipp Schönle (Guitar), Thomas Rösch (Guitar), Daniele Dei Giudici (Bass) und Ralf Nopper (Drums) bieten geilen Metal mit harten Riffs, fetten Drums und Ohrwurm-Refrains. Weit Weg von Amigos und Mr. IchhabedieMauerzumFallgebracht. Aber Vanish passen in keine Schublade; modern, aber trotzdem oldschool, anspruchsvoller Power Metal mit etwas Prog, Thrash und Emotion, aber trotzdem mit Melodie und Groove.



Facebook Share Google+ Share Twitter Share


Quelle: Fastball-Music / Soulfood
Foto: Fastball-Music / Soulfood
Short-URL: https://mix1.de/m33322


Tracklist / Infos

01. The Insanity Abstract
02. The Pale King
03. Follow
04. Make Believe (Slipstream Part 1)
05. Lilith Cries
06. Frame by Frame (Slipstream Part 2)
07. Unforgivable Blackness
08. We Become What We Are
09. Disbelief (Slipstream Part 3)
10. That Way Madness Lies
11. Somewhere along the line
12. When the mind burns



ANZEIGE



Direkt zu den Charts



ANZEIGE



Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutzerklärung
Mix1 auf Wikipedia
Event-Tipps
Logo 90er Olymp 2018   Logo SchlagerOlymp 2018
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button   YouTube Button