Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Aktuell / Vorschau

Anzeige



Anzeige


Label

Nile Rodgers pres. The Chic Organization - Up All Night
Various Artists



Veröffentlichung: 26.07.2013
Label: Warner Music
Doppel-CD › Genre: Various

Cover: Nile Rodgers pres. The Chic Organization - Up All Night - Various Artists
Produkt erhältlich als:
bei amazon.de bestellen  Doppel-CD  


7 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

Nile Rodgers presents: The Chic Organization - Up All Night (The Greatest Hits)

NILE RODGERS ist ein kleines Universum für sich: Meister an der Gitarre, Producer extraordinaire, Talentscout allererster Güte und hippest man on earth. Im Jahr 1976 gründete er mit dem Bassisten Bernard Edwards die Chic Organization, die zu einem der bedeutendsten musikalischen Netzwerke wurde, aus dem Weltstars wie Chic, Diana Ross, Sister Sledge, Sheila & B. Devotion und viele andere hervorgingen. Noch in diesem Jahr sorgte er als Produzent dafür, dass das Daft Punk-Album Random Access Memories und die Single Get Lucky weltweit konsequent auf die Nummer 1 der Charts gingen. Denn der megamäßige Erfolg klingt nicht zuletzt ?dank eines Gitarrenriffs von Nile Rodgers wie ein moderner Geniestreich der Disco-Veteranen von Chic, wie Musikjournalist Christoph Dallach in SpiegelOnline treffend festgestellt hat. Mit Nile Rodgers presents: The Chic Organization - Up All Night (The Greatest Hits) erscheint nun am 26.07. ein Doppel-Album mit 25 Tracks, das zur Wiedererweckung des Discosounds zum exakt richtigen Zeitpunkt absolute Dance-Highlights und Glanzleistungen von NILE RODGERS präsentiert.

Wer sich das Tracklisting von Nile Rodgers presents: The Chic Organization - Up All Night (The Greatest Hits) anschaut, erblickt eine Aufzählung puren Kults: Nicht nur die Chic-Hits wie "Le Freak", "Good Times", und "Dance, Dance, Dance (Yowsah Yowsah Yowsah)!" bringen die ausgewählte Compilation zum Funkeln, auch jede Menge weitere legendäre Projekte entblättern das ungeheure Talent RODGERS‘: "We Are Family" und "He’s The Greatest Dancer" von Sister Sledge, "Upside Down" und "I’m Coming Out" von Diana Ross, der 12-Zoll-Remix von Sheila & B. Devotions "Spacer", Debbie Harrys "Backfire" (auch im 12-Zoll-Remix) und natürlich "Saturday" von Chic-Sängerin Norma Jean Wright.



Beitrag Social Media teilen Facebook Share Google+ Share


Quelle: Warner Music
Foto: Warner Music


Tracklist / Infos

CD 1 1. Le Freak - Chic
2. He's The Greatest Dancer - Sister Sledge
3. Upside Down (Album Version) - Ross, Diana
4. Everybody Dance (12" Version) - Chic
5. We Are Family - Sister Sledge
6. Spacer (12" Version) - Sheila & B. Devotion
7. I Want Your Love - Chic
8. Lost In Music - Sister Sledge
9. Saturday - Norma Jean Wright
10. Dance, Dance, Dance (Yowsah, Yowsah, Yowsah) - Chic
11. Got To Love Somebody - Sister Sledge
12. My Feet Keep Dancing - Chic
CD 2 1. Good Times - Chic
2. I'm Coming Out - Ross, Diana
3. Why (12" Version) - Simon, Carly
4. My Forbidden Lover (12" Version) - Chic
5. Thinking Of You - Sister Sledge
6. I Love My Lady - Mathis, Johnny
7. Backfired (12' Remix) - Debbie Harry
8. Soup For One - Chic
9. High Society (12" Version) - Norma Jean Wright
10. Reach Your Peak (12" Version) - Sister Sledge
11. Your Love Is Good (Usa 12" Version) - Sheila
12. My Old Piano - Ross, Diana
13. Chic Cheer - Chic



ANZEIGE



"Nile Rodgers pres. The Chic Organization - Up All Night" auf anderen Seiten vorstellen:
URL:

SHORT-URL:

EINBETTEN:
Direkt zu den Charts



ANZEIGE



Anzeige



Sound & Bild           

YouTube Channel
mix1.de auf Instagram
Informationen           

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung       
Mix1 auf Wikipedia
Event-Tipps
Logo 90er Olymp 2018   Logo SchlagerOlymp 2018
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.