wingenfelder:Wingenfelder mit dem Album ''Off The Records''

Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Aktuell / Vorschau

Anzeige



Anzeige


wingenfelder:Wingenfelder
Off The Records



Veröffentlichung: 13.04.2012
Label: Tag-7
Album › Genre: Deutschrock

Cover: wingenfelder:Wingenfelder - Off The Records
Produkt erhältlich als:
Button iTunes  mp3 bei ITunes  
bei amazon.de bestellen  CD-Album  


6 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

wingenfelder:Wingenfelder mit dem Album ''Off The Records''

Als wingenfelder:Wingenfelder Anfang 2011 in die Planungen für ihr Debut-Album gingen, hatten die beiden Brüder noch ein breit angelegtes Doppelalbum im Sinn. Eine Seite deutschsprachig , die andere Seite englisch. Doch dann kam alles anders. Ihr komplett deutsches Debut „Besser zu zweit“ erschien im September 2011, wurde und wird in der Fachpresse hochgelobt, ging bis auf #35 in die Charts und die beiden W´s etablierten sich und ihren „Sprachrohr ihrer Generation-Storyteller-Rock für Erwachsene“ nahezu in Rekord - Zeit.

Manchmal bekommt man seine ersten Ideen aber nicht mehr aus dem Kopf und so erscheint mit dem Album „Off The Record“, der am Anfang geplante und nur kurzfristig verloren gegangene „kleine Bruder“ von „Besser zu zweit“. Nicht durchgehend in englischer Sprache, aber fast.

Lediglich das erstaunliche Westernhagen–Cover „Der Junge auf dem weißen Pferd“ und die wunderbare wingenfelder:Wingenfelder Liveversion von Thorsten Wingenfelders 2006 Soloalbum „360 °Heimat“ bleiben in der Muttersprache der Brüder verhaftet. Umrahmt werden sie von großartigen Songs und Geschichten wie dem Opener „A Girl Called Torch“ oder dem beatlelesken „14 Yellow Doors“. Auch haben sich mit „Time To Wonder“ und „Radio Orchid“ zwei alte Fury in the slaughterhouse – Klassiker im neuen w:W-Gewand auf „Off The Record“ eingefunden. Das Highlight dabei sicherlich das in einer sehr ruhigen Version dargebotene „Radio Orchid“ mit Revolverheld-Sänger Johannes Strate als Männerduett-Partner von Kai Wingenfelder. Der treuen wingenfelder:Wingenfelder - Gefolgschaft werden live gefeierte Songs wie „80´s Girl“ oder „Wake up sad man“ schon ein Begriff sein. Die anderen dürfen sie zusammen mit Midtempo-Rockern wie „Marlene“ oder dem traurig-schwelgerischen „Alaska“ auf „Off The Record“ entdecken.

Nach „Besser zu zweit“ kommt nun „Off The Record“ in die Läden um den Start der beiden Wingenfelder-Brüder komplett zu machen. Und das Motto bleibt: „Besser zu zweit“.

Das Gesamtpacket wird dann „Besser zu zweit - Die limitierte Edition“ abrunden. Auf ihr werden beide CD´s enthalten sein, sowie eine DVD mit allen 10 Videos der beiden Brüder samt einer Doku (alles erdacht und gedreht von Kai Wingenfelder) über die vergangenen zwei Jahre. Alles eingefasst in ein 48 Seiten starkes Buch in Vinyl –Größe, welches die Historie von w:W in Tagebuchform beschreibt (designt und geschrieben und z.T. fotografiert von Thorsten Wingenfelder).



Facebook Share Google+ Share Twitter Share


Quelle: Tag-7
Foto: Tag-7


Tracklist / Infos

01. A Girl Called Torch
02. Der Junge auf dem weißen Pferd
03. Boredom Patrol
04. Radio Orchid
05. 360° Heimat
06. Marlene
07. Alaska
08. Blind Trust
09. 80's Girl
10. Time To Wonder
11. Wake Up Sad Man
12. 14 Yellow Doors



ANZEIGE



"wingenfelder:Wingenfelder" auf anderen Seiten vorstellen:
URL:

SHORT-URL:

EINBETTEN:
Direkt zu den Charts



ANZEIGE



Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutzerklärung
Mix1 auf Wikipedia
Event-Tipps
Logo 90er Olymp 2018   Logo SchlagerOlymp 2018
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button   YouTube Button