mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal CD Reviews

Aktuell / Vorschau

Anzeige



Wolfgang Gartner
Weekend In America



Veröffentlichung: 23.03.2012
Label: Embassy Of Music
Album › Genre: Dance

Cover: Wolfgang Gartner - Weekend In America
Produkt erhältlich als:
Button iTunes  mp3 bei ITunes  
bei amazon.de bestellen  mp3 bei amazon.de  
bei amazon.de bestellen  CD-Album  


7 von 8
(Wertung der mix1.de-Redaktion)

Wolfgang Gartner mit Debütalbum ''Weekend In America''

Am 23. März ist es soweit: Produzent und DJ Wolfgang Gartner veröffentlicht sein heiß erwartetes Debütalbum Weekend In America endlich auch in Deutschland.

Gartner (aka Joey Youngman) hatte sich ein Jahr Zeit genommen, um seinem Debüt – neben seiner Amerika-Tour und einem Studioumzug von Austin nach Los Angeles – den richtigen Schliff zu verleihen. Unter den elf Songs, die es letztendlich auf das Album geschafft haben, finden sich auch die Instrumental-Single "Menage A Trois", die kürzlich bis an die Spitze der britischen Cool Cuts-Charts für elektronische Musik schoss, der absolute DJ-Liebling Space Junk und natürlich Illmerica – ein Stück, dessen animiertes Clip-Art-Video 300 Jahre amerikanischer Geschichte im bewegten Zeitraffer aufarbeitet: von der Amerikanischen Revolution über die ersten Sklavengegner und das Attentat auf Lincoln bis nach Hiroshima und den jüngsten Golfkrieg.

Nebenbei holte er sich einige der bekanntesten Protagonisten der Urban-Szene ins Boot. Während “Glamazon” Eve dem Opener Get Em mit ihren Raps Extraschärfe verleiht, sind Jim Jones und Cam’ron von Dipset auf Circus Freaks mit dabei. Omarion ist auf Still My Baby zu hören und sogar Black Eyed Peas Rapper und Produzent will.i.am steuert ein paar Zeilen zu Forever bei. Das Video zum letztgenannten Track stammt übrigens vom legendären Fotografen und Regisseur Nabil Elderkin (Kanye West, Frank Ocean), der will.i.am hier per bewusstseinsverändernder Visuals in ein feierfreudiges Club Kid verwandelt.

In der Elektronikszene wird Wolfs kometenhafter Aufstieg gefeiert, u. a. als fünftbester DJ in Amerika (Leserpoll der DJ Times), mit acht Nr. 1-Tracks auf Beatport (z. B. dem absoluten 2009-Bestseller der Site, Wolfgang’s 5th Symphony) und als gerngesehener Star-Remixer (Black Eyed Peas, Timbaland, Britney Spears).



Facebook Share Google+ ShareTwitter Share


Quelle: Embassy Of Music
Foto: Embassy Of Music
Short-URL: https://mix1.de/m6236


Tracklist / Infos

01. Get Em (feat. Eve) 3:23
02. Spacejunk 3:28
03. Ménage A Trois 5:07
04. Circus Freaks (feat. Jim Jones & Cam'ron) 3:24
05. 818 4:11
06. Forever (feat. will.i.am) 3:46
07. The Way It Was 5:45
08. Shrunken Heads 4:06
09. Still My Baby (feat. Omarion) 3:38
10. Illmerica 5:37
11. The Champ 4:18
12. Welcome Back (Bonus Track) 4:39
13. Cognitive Dissonance (Bonus Track) 5:36



Anzeige


Direkt zu den Charts


Anzeige




Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutzerklärung
Mix1 auf Wikipedia
T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2019   Logo SchlagerOlymp 2019
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button   YouTube Button