mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Chet 'JR' White ist tot

Anzeige


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – Chef White, der als Bassist und Produzent des Duos „Girls“ bekannt geworden ist, ist tot. Laut einem Bericht von „rollingstone.de“ gab Dean Bein, der Gründer von True Panther Records, bekannt, dass der Musiker am Sonntagabend (18.10.) im Alter von nur 40 Jahren im Haus seiner Familie in Santa Cruz gestorben ist. Die Nacht zuvor hatte er einen Herzstillstand erlitten. Whites ehemaliger Bandkollege Christopher Owens schrieb via „Twitter“: „Ich hoffe, du fühlst jetzt nichts als Frieden, mein Bruder. Ich liebe dich und danke dir, dass du an mich geglaubt hast und für das, was du geleistet hast. Für immer und ewig. Und ich werde immer stolz auf dich sein…Ich werde mich immer daran erinnern, dass du Liza, Patrick, mich und Beta vor den Idioten beschützt hast.“

„Girls“ veröffentlichten 2009 ihr Debütalbum. Im nächsten Jahr folgte die EP „Broken Dreams Club“. 2011 erschien dann das letzte Album der Girls mit dem Titel „Father, Son, Holy Ghost“. Ein Jahr darauf löste sich die Band auf und Owens machte als Solo-Artist weiter.





Meldung am 23.10.2020 veröffentlicht
Kategorie: Musikbusiness
Permalink: https://www.mix1.de/news/chet-jr-white-ist-tot/
Short-URL: https://mix1.de/n93039
Quelle: Firstnews







Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt

Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2021   Logo SchlagerOlymp 2021    Logo RapOlymp 2021
© 1996 - 2021 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button