mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Eurovision Song Contest: Die schönsten & schlimmsten Momente

Anzeige


Eurovision Song Contest: Die schoensten und schlimmsten Momente

Foto: Alix Malka/Sony Music

KIEW (FIRSTNEWS) - Morgen (13.05.) findet das Finale des Eurovision Song Constests in Kiew statt. Anlässlich des großen Finales schaut „glamourmagazine.co.uk“ auf das Schönste, das Kurioseste und Erinnerungswürdigste aus 61 Jahren Eurovision Song Contest zurück.

„Bucks Fizz“
Jahr: 1981
Land: Großbritannien
Bucks Fizz wurde eigens für den Eurovision Song Contest gegründet und gewann diesen im Jahr 1981 mit dem Song „Making Your Mind Up“.

„ABBA“
Jahr: 1974
Land: Schweden
Mit ihrem Hit „Waterloo“ eroberten „ABBA“ beim ESC 1974 alle Herzen und wurden eine der größten Pop-Bands der Geschichte.

Johnny Logan
Jahre: 1980-1992
Land: Großbritannien
Johnny Logan wird nicht ohne Grund “Mister Eurovision” genannt. Bereits drei Mal nahm er schon an diesem Wettbewerb teil. Zwei Mal als Interpret und einmal als Komponist.

Katie Price
Jahr: 2005
Land: Großbritannien
Knapp war es für Katie Price, doch mit ihrem Song „Not Just Anybody“ schaffte sie es nicht einmal durch die britische Vorentscheidung. Die Sängerin Javine trat in diesem Jahr für Großbritannien an. Doch Prices pinker Catsuit ist unvergesslich.

Terry Wogan
Jahre: 1971-2008
Land: Als Gastgeber ist er ausgeschlossen
ESC-Legende Terry Wogan war für viel der Grund, den Wettbewerb im Fernsehen anzuschauen. Witzig, originell und manchmal ein bisschen angeschwipst führte er durch den Abend.

Guildo Horn
Jahr: 1998
Land: Deutschland
Mit dem Song “Guildo hat Euch Lieb!” gelang dem Sänger ein bleibender Eindruck. Dazu beigetragen, haben sicherlich auch der türkisfarbenen Samtanzug, die Rüschen und die Kuhglocken.

„Tatu“
Jahr: 2003
Land: Russland
2002 wurden die Mädels von “Tatu” bereits mit ihrem Hit “All The Things She Said“ bekannt. 2003 traten die beiden für Russland beim ESC an und erreichten Platz Drei.

“Jedward”
Jahr: 2011 & 2012
Land: Irland
Nachdem sie durch “The X Factor” bekannt geworden sind, vertraten die eineiigen Zwillinge John Paul Henry Daniel Richard Grimes und Edward Peter Anthony Kevin Patrick Grimes Irland beim ESC. Besonders im Kopf geblieben sind die Frisuren der beiden.

“The Russian Grannies”
Jahr: 2012
Land: Russland
Für solche Momente danken wir dem ESC: Sechs russische Damen, traditionelle Tracht und ganz viel Brot.

Gina G
Jahr: 1996
Land: Großbritannien
"Ooh Ahh", dieser Elektropopsong lässt viele heute noch tanzen und herumzappeln.

“Blue”
Jahr: 2011
Land: Großbritannien
2011 haben sich viele gefragt, was eigentlich aus “Blue” geworden ist, schon überraschten die Jungs alle mit ihrem Auftritt beim ESC im selben Jahr. Aus dem Nichts gelang es ihnen, wieder am Pophimmel aufzublitzen.

Graham Norton
Jahr: 2008 bis jetzt
Land: Er ist der Moderator.
Terry Wogans Platz einzunehmen war eine schwere Aufgabe, doch Graham Norton nahm diese 2008 an und macht es seither grandios.

Céline Dion
Jahr: 1988
Land: Schweiz (obwohl sie Kanadierin ist)
Der Moment, in dem Dions Karriere startete und ein Auftritt, weshalb viele Musikfans den ESC lieben.

Loreen
Jahr: 2012
Land: Schweden
2012 gewann Loreen den Eurovision Song Contest und mähte die Konkurrenz mit 372 Punkten nieder.

Nicole
Jahr: 1982
Land: Deutschland
Nicole lies mit dem Song “Ein bisschen Frieden“ von Bernd Meinunger und Ralph Siegel alle Herzen schmelzen und gewann den ESC im Jahr 1982.

Sandie Shaw
Jahr: 1967
Land: Großbritannien
Sandie ist sozusagen die Patentante des ESC für England. Sie war die erste, die für Großbritannien beim ESC gewann.

Dana International
Jahr: 1998
Land: Israel
Dana International brach alle Barrieren, als sie 1998 für Israel antrat. Die Sängerin repräsentierte als jüdische Transgender ein tief religiöses Land und setzte mit ihrem Auftritt ein wichtiges Zeichen für Toleranz.

“Lordi”
Jahr: 2006
Land: Finnland
Einer der denkwürdigsten und coolsten Momente zugleich war der Auftritt von “Lordi” im Jahr 2006. Verkleidet in herrlich dämonischen Gummimasken performten sie ihren Song „Hard Rock Hallelujah“ und gewannen am Ende den Wettbewerb.

“Katrina And The Waves “
Jahr: 1997
Land: Vereinigtes Königreich
1997 gewannen “Katrina and the Waves” mit dem Song “Love Shine A lLight” den ESC. Bekannt wurden sie mit “Walking On Sunshine” zwei Jahre zuvor.

“Jemini”
Jahr: 2003
Land: Vereinigtes Königreich
Null Punkte sind hart. Leider traf diese Schicksal das Gesangs-Duo “Jemini” im Jahr 2003 und lieferten somit das größte Fiasko des ansonsten recht erfolgreichen Teilnehmerlandes, denn zuvor war noch kein britischer Künstler auf dem letzten Platz gelandet. Das Duo löste sich kurz darauf auf und ein geplantes Album wurde nicht mehr veröffentlicht.

Conchita Wurst
Jahr: 2014
Land: Österreich
Conchita Wurst beindruckte alle mächtig mit ihrem Auftrittt beim ESC im Jahr 2014. Mit dem Song „Rise Like A Phoenix“ gewannen sie und ihr Bart den Wettbewerb.

Sébastien Tellier
Jahr: 2008
Land: Frankreich
Sébastien Tellier wart mit seinem Caddie auf Kollisionskurs beim ESC 2008, fuhr ziemlich gegen die Wand und landete auf Platz 18.





Meldung am 12.05.2017 veröffentlicht
Kategorie: Shows / Events
Permalink: https://www.mix1.de/news/eurovision-song-contest-die-schoensten-schlimmsten-momente/
Short-URL: https://mix1.de/n60561
Quelle: FIRSTNEWS






CD/DVD - Reviews zu "eurovision song contest"
Cover: Eurovision Song Contest - Rotterdam 2021 - Various Artists Eurovision Song Contest - Rotterdam 2021
Various Artists
Doppel-CD  |  Genre: Various

Button amazon.de
Cover: Eurovision Song Contest 2020 - Various Artists Eurovision Song Contest 2020
Various Artists
Doppel-CD  |  Genre: Various

Button amazon.de
Cover: Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019 - Various Artists  <!-- Eurovision Song Contest --> Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019
Various Artists
Doppel-CD  |  Genre: Various

Button amazon.de
Button iTunes
Cover: Eurovision Song Contest 2018 - Lissabon - Various Artists  <!-- Eurovision Song Contest --> Eurovision Song Contest 2018 - Lissabon
Various Artists
Doppel-CD  |  Genre: Various

Button amazon.de
Button iTunes
Cover: Eurovision Song Contest - Kiew 2017 - Various Artists  <!-- Eurovision Song Contest --> Eurovision Song Contest - Kiew 2017
Various Artists
Doppel-CD  |  Genre: Various

Button amazon.de
Button iTunes

Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt

Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2021   Logo SchlagerOlymp 2021    Logo RapOlymp 2021
© 1996 - 2021 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button