Anzeige
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Hip-Hop-Manager Chris Lighty tot aufgefunden

Anzeige



NEW YORK (FIRSTNEWS) - Der Hip-Hop-Mogul Chris Lighty hat sich mit einem Kopfschuss selbst getötet. Der 44-Jährige wurde gestern (30.08.) unweit seines Apartments im New Yorker Stadtteil Bronx gefunden. Lighty erlangte in der Hip-Hop-Szene als Manager von Stars wie Missy Elliot, P.Diddy, LL Cool J und 50 Cent großes Ansehen. Er galt als schlauer Geschäftsmann und zog für seine Künstler profitable Werbedeals an Land. Warum sich Lighty das Leben nahm, ist nicht bekannt.

Beitrag Social Media teilen

Meldung am 31.08.2012 veröffentlicht
Kategorie: Rap / Hip Hop / R&B
Permalink: https://www.mix1.de/news/hip-hip-mogul-chris-lighty-erschiesst-sich-selbst/
Short-URL: https://mix1.de/n17238
Quelle: FIRSTNEWS

Direkt zu den Charts

ANZEIGE


ANZEIGE



Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung       


© 1996 - 2017 Alle Rechte vorbehalten
mix1.de ist eine eingetragene Marke.