mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Rapper Wiley: Polizei ermittelt wegen Antisemitismus

Anzeige


LONDON (FIRSTNEWS) - Nachdem Rapper Wiley mehrere antisemitische Posts veröffentlicht hat, ermittelt jetzt die Polizei. Außerdem hat sich sein Management von ihm getrennt. Sein Manager John Woolf, der selbst Jude ist, äußerte sich via "Twitter" zu den Skandal-Aussagen. Er schrieb: "Wir bei A-List Management haben alle Verbindungen mit ihm gekappt. Es gibt keinen Platz in der Gesellschaft für Antisemitismus. Um ganz klar zu sein: Ich unterstütze oder billige nicht, was Wiley heute online in irgendeiner Form gesagt hat. Ich bin ein stolzer jüdischer Mann und bin zutiefst geschockt und traurig über das, was er gesagt hat." Wiley hatte in dem betreffenden Tweet geschrieben: "Es gibt zwei Arten von Leuten, die niemand je wirklich herausfordern wollte: Juden und den Ku-Klux-Klan. Aber wenn du 20 Jahre im Business bist, fängst du an, den Grund zu verstehen... Bauerntrottel sind der KKK und jüdische Leute sind das Gesetz."

Wiley hat übrigens Anfang Juni, ohne vorherige Ankündigung, sein Album „Boasty Gang – The Album“ veröffentlicht.





Meldung am 28.07.2020 veröffentlicht
Kategorie: Rap / Hip Hop / R&B
Permalink: https://www.mix1.de/news/rapper-wiley-polizei-ermittelt-wegen-antisemitismus/
Short-URL: https://mix1.de/n90561
Quelle: Firstnews






CD/DVD - Reviews zu "wiley"
Cover: Wiley feat. Skepta, JME & Ms D - Can You Hear Me? (Ayayaya) Wiley feat. Skepta, JME & Ms D
Can You Hear Me? (Ayayaya)
Single  |  Genre: Rap / Hip Hop

Button iTunes
Cover: Wiley feat. Ms. D - Heatwave Wiley feat. Ms. D
Heatwave
Single  |  Genre: Rap / Hip Hop

Button iTunes

Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
© 1996 - 2020 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button