mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Robin Gibb ist tot: ein kurzer Rückblick auf sein Leben

Anzeige


Robin Gibb ist tot: ein kurzer Rueckblick auf sein Leben

Foto: FIRSTNEWS

Robin Gibb ist gestern (20.05.) im Alter von 62 Jahren gestorben. Der "Bee Gees"-Star litt an Darm- und Lebenkrebs. Hier ein kurzer Rückblick auf sein Leben:

Robin Gibb wird am 22. Dezember 1949 als Zwilling geboren. Sein Bruder bekommt den Namen Maurice. Die beiden kommen auf der Isle of Man, England zur Welt. Die beiden Zwillingsbrüder haben noch zwei weitere Brüder Barry und Andy. Die Familie ist sehr musikalisch. Der Vater leitet ein kleines Orchester, die Mutter ist als Sängerin tätig. Alle vier Kinder beginnen schon früh mit ihrer Sangeskarriere. Zunächst geben sie im Schlafzimmer der Eltern, später im örtlichen Kino hinreißende Playbackvorführungen. 1958 wandert die Familie nach Australien aus.

1964 gründen Barry, Maurice und Robin, von den "Beatles" inspiriert, die Band "Bee Gees" und werden in Australien im Handumdrehen durch ihre Kompositionen und ihren unnachahmlichen Gesang zu Stars.

1967 kehren die "Bee Gees" nach England zurück, was den Startschuss für ihre internationale Karriere bedeutet. Mit dem Album "Bee Gees 1st" erlangen die Brüder Weltruhm, auch jenseits des großen Teiches in den USA. Nach einem Geschwisterstreit verlässt Robin Gibb jedoch die Gruppe, um eine Solokarriere zu starten. Die Fans wollen die "Bee Gees" jedoch nur zu dritt auf der Bühne sehen, daher kehrt Robin Ende 1970 zurück.

Die 70er Jahre stellt die erfolgreichste Phase in der Karriere der "Bee Gees" dar. Auf dem Soundtrack zum Disco-Kult-Film "Saturday Night Fever" mit John Travolta liefern die Brüder gleich vier Welthits ab: "How Deep Is Your Love", "Stayin' Alive", "Night Fever" und "Too Much Heaven". Die "Bee Gees" werden dafür mit zwei Grammys ausgezeichnet, allerdings eilt ihnen nun der Ruf einer "Discoband" voraus.

Die "Bee Gees" komponieren ihre Songs stets selbst und ab den 80er Jahren werden sie auch als Komponisten für andere Künstler, zum Beispiel ihren jüngsten Bruder Andy Gibb, Barbra Streisand oder Diana Ross tätig. Nach einer Flaute Mitte der 80er Jahre gelingt den Brüdern 1987 das Comeback mit dem Song "You Win Again", und auch in den 90er Jahren sind die Bee Gees in den Charts vertreten: So nehmen sie zum Beispiel 1999 gemeinsam mit Celine Dion den Hit "Immortality" auf.

Robin Gibb teilt sein Privatleben mit seiner zweiten Ehefrau Dwina Murphy. Mit ihr ist er seit 1985 verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn Robin John. Aus seiner ersten Ehe mit Molly Hullis gehen ebenfalls zwei Kinder hervor. Seine erste Ehe wird jedoch 1980 nach zwölf Jahren geschieden.

Der tragische Tod von Maurice Gibb am 12. Januar 2003 ist ein schwerer Schlag für Barry und speziell für Robin. Sie erklären, nie mehr gemeinsam unter dem Namen "Bee Gees" auftreten zu wollen. Seitdem ist Robin Gibb solo unterwegs. Im letzen Jahr war er in Deutschland im Rahmen der "Magnetic Tour 2004" auf der Bühne zu bewundern.

Am 25. November 2005 bringen Robin Gibb und sein Bruder Barry eine Best-Of-CD auf den Markt. Das Album mit dem Titel "Love Songs" beinhaltet 18 Liebeslieder der "Bee Gees".

Ende 2006 startet das Musical "You Win Again" am New Yorker Broadway und in London. Die Geschichte ist rund um die größten Hits der "Bee Gees" entwickelt worden.

Im Jahr 2007 nimmt Robin Gibb den Song "Too Much Heaven" mit "US5" neu auf. Der Musiker ist auch im Musikvideo der Boyband zu sehen.

2008 schreibt Gibb einen neuen Song. "Alan Freeman Days" heißt das gute Stück und ist dem BBC Radiomoderator DJ Alan Freeman gewidmet. Der Grund: Er hat die "Bee Gees" in den 60er Jahren, aber vor allem Robin Gibbs Solosingle "Saved By The Bell" tatkräftig unterstützt. Freeman ist Australier, kam aber schon 1958 nach England und ist bis in die 70er Jahre hinein auch Moderator bei Radio Luxemburg gewesen.

2010 wird bekannt, dass Robin an derselben Darmerkrankung leidet, an der schon sein Bruder Maurice verstarb.

2011 muss Robin wegen eben dieser Krankheit ins Krankenhaus. Im November wird bekannt, dass Gibb an Leber- und Darmkrebs leidet. Der Musiker unterzieht sich daraufhin zahlreichen Operationen und einer Chemotherapie.

Anfang 2012 wird gemeldet, dass Robin den Krebs besiegt hat. Der "Bee Gees"-Star absolviert daraufhin auch einige Live-Auftritte. Im April landet er dann mit einer Lungenentzündung wieder im Krankenhaus und fällt ins Koma. Er kämpft um sein Leben und erlangt das Bewusstsein wieder. Anfang Mai unterzieht er sich erneut einer Chemotherapie.

Am 20. Mai 2012 stirbt Robin Gibb dann an den Folgen seiner Krebserkrankung. Er überlebt eine Operation, bei der ein Tumor aus dem Darm entfernt werden soll, nicht. In einem Statement seiner Familie heißt es: "Die Familie von Robin Gibb, der 'Bee Gees‘, teilen in großer Trauer mit, dass Robin heute nach einem langen Kampf mit Krebs und Darmoperationen hingeschieden ist." Der Musiker wurde 62 Jahre alt.


Anzeige





Meldung am 21.05.2012 veröffentlicht
Kategorie: Pop
Permalink: https://www.mix1.de/news/robin-gibb-ist-tot-ein-kurzer-rueckblick-auf-sein-leben/
Short-URL: https://mix1.de/n14707
Quelle: FIRSTNEWS






CD/DVD - Reviews zu "robin gibb"
Cover: Robin Gibb - Saved By The Bell - The Collected Works of Robin Gibb: 1969-70 Robin Gibb
Saved By The Bell - The Collected Works of Robin Gibb: 1969-70
Album  |  Genre: Pop

Button amazon.de
Cover: Robin Gibb - 50 St. Catherine's Drive Robin Gibb
50 St. Catherine's Drive
Album  |  Genre: Pop

Button amazon.de
Button iTunes
Cover: Robin Gibb - In Concert With The Danish National Concert Orchestra Robin Gibb
In Concert With The Danish National Concert Orchestra
Live-DVD  |  Genre: Pop

Button amazon.de
CD/DVD - Reviews zu "bee gees"
Cover: The Bee Gees - One For All Tour: Live in Australia The Bee Gees
One For All Tour: Live in Australia
DVD / Blu-ray  |  Genre: Pop

Button amazon.de
Cover: The Bee Gees - Warner Bros.Years 1987 - 1991 The Bee Gees
Warner Bros.Years 1987 - 1991
Album  |  Genre: Pop

Button amazon.de
Cover: The Bee Gees - One Night Only The Bee Gees
One Night Only
Blu-ray  |  Genre: Pop

Button amazon.de
Cover: The Bee Gees - Mythology - 50 Jahre Bee Gees The Bee Gees
Mythology - 50 Jahre Bee Gees
Album  |  Genre: Pop

Button amazon.de
Cover: The Bee Gees - One Night Only: Anniversary Edition The Bee Gees
One Night Only: Anniversary Edition
Live-DVD  |  Genre: Live-Konzert

Button amazon.de
Musikvideos zu "robin gibb"
Musikvideos zu "bee gees"
Cover: The Bee Gees - Massachusetts The Bee Gees
Massachusetts

Musikvideo
Cover: Céline Dion feat. The Bee Gees - Immortality Céline Dion feat. The Bee Gees
Immortality

Musikvideo
Cover: Bee Gees - Ordinary Lives Bee Gees
Ordinary Lives

Musikvideo
Cover: Bee Gees & SG Lewis - More Than A Woman (SG's Paradise Edit) Bee Gees & SG Lewis
More Than A Woman (SG's Paradise Edit)

Musikvideo
Cover: The Bee Gees - You Win Again The Bee Gees
You Win Again

Musikvideo

Anzeige


T-Shirt Tipps
Lustiges Discjockey T-Shirt

Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2021   Logo SchlagerOlymp 2021
© 1996 - 2021 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button Unterstützt von Monkä