mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

'Rolling Stones' drohen Donald Trump mit Klage

Anzeige


'Rolling Stones' drohen Donald Trump mit Klage

Foto: Dave Hogan/FKP Scorpio

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Die „Rolling Stones“ legen sich mit US-Präsident Donald Trump an. Offenbar hat die legendäre Rockband angekündigt, Trump zu verklagen, sollte dieser im Wahlkampf noch einmal auf ihren Kultsong "You Can't Always Get What You Want" aus dem Jahr 1969 zurückgreifen. Laut einem Bericht der US-Website "Deadline" beauftragte die britische Band die Urheberrechtsgesellschaft „BMI“ damit, Unterlassungsaufforderungen gegen Trump durchzusetzen. Sollte der Potus diese ignorieren und bei Veranstaltungen weiterhin nicht lizenzierte Musik abspielen, drohen ihm "weitere Schritte", heißt es in einer Mitteilung von BMI.

Die "Rolling Stones" versuchen bereits seit 2016, Trump von der Nutzung ihrer Songs abzuhalten. Schon im Vorwahlkampf der Republikaner zur Präsidentschaftswahl 2016 machte der Immobilien-Mogul zur Verärgerung der Band Stimmung mit "You Can't Always Get What You Want".





Meldung am 30.06.2020 veröffentlicht
Kategorie: Rock
Permalink: https://www.mix1.de/news/rolling-stones-drohen-donald-trump-mit-klage/
Short-URL: https://mix1.de/n89753
Quelle: Firstnews







Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
© 1996 - 2020 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button