mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Shawn Mendes: so geht er gegen Angstattacken vor

Anzeige




Foto: © mix1.de | M. Baran

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – Shawn Mendes hat sich still und heimlich gegen seine Angstattacken Hilfe gesucht und sich in Behandlung begeben. In dem Podcast „The Dan Wootton Interview“ erzählte der Musiker jetzt erstmals: „Ich habe ein paar Mal mit einem Therapeuten gesprochen. Therapie ist das, was für mich funktioniert. (…) Therapie bedeutet, Musik zu hören und auf dem Laufband zu laufen. Therapie bedeutet, mit deinen Freunden etwas Essen gehen. Es ist etwas, dass von dir selbst ablenkt, dass dir hilft, zu heilen.“ Und weiter sagte Mendes: „Ich habe mir bewusst vorgenommen, mehr mit den Leuten in meinem Leben verbunden zu sein. Ich habe gemerkt, dass ich mich vor allen verschlossen habe und dachte, dass würde mir bei meinem Kampf dagegen helfen. Dann erkannte ich, dass ich den Kampf nur gewinnen kann, in dem ich mich öffnen und die Menschen hereinlasse. (...) Der Schmerz ist nur temprär und das Ding mit Angstattacken, warum die Menschen, die es nicht haben, es so schwer verstehen, ist, dass es sehr zufällig passiert und dich jeder Zeit treffen kann."

Dieses Thema verarbeitet Shawn Mendes übrigens auch in seiner neuen Single „In My Blood“.




Beitrag Social Media teilen Twitter Share

Meldung am 23.04.2018 veröffentlicht
Kategorie: Pop
Permalink: https://www.mix1.de/news/shawn-mendes-so-geht-er-gegen-angstattacken-vor/
Short-URL: https://mix1.de/n68474
Quelle: Firstnews







Anzeige



Informationen           

Impressum
Datenschutzerklärung
Mix1 auf Wikipedia
T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2019   Logo SchlagerOlymp 2019
© 1996 - 2018 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button   YouTube Button