mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Söhne Mannheims müssen wegen Xavier Naidoo leiden


Soehne Mannheims muessen wegen Xavier Naidoo leiden

Foto: FIRSTNEWS

ROSENHEIM (FIRSTNEWS) - Wegen seiner "Reichsbürger"-Ansichten müssen Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims weiter einstecken. Eigentlich sollte der Soul-Sänger mit der Band beim Sommerfestival in Rosenheim auftreten, doch in der vergangenen Woche hatte sich die SPD im Stadtrat gegen das Konzert ausgesprochen. Auslöser war die Bürgerinitiative mit dem Namen "Kein Hass auf Rosenheims Bühnen", die die Ausladung von Xavier Naidoo gefordert hatte. Laut des "Bayrischen Rundfunks" hat der Stadtrat gestern (01.02.) mit 22 zu 15 Stimmen entschieden, dass der Antrag abgelehnt wird. Somit kann das Konzert der Söhne Mannheims mit Xavier wie geplant stattfinden.

Erst im letzten Jahr hat Xavier Naidoo seine Teilnahme am "Eurovision Song Contest" aufgrund der "Reichbürger-Äußerungen" abgesagt.



Meldung am 02.02.2017 veröffentlicht
Kategorie: Pop
Permalink: https://www.mix1.de/news/soehne-mannheims-muessen-wegen-xavier-naidoo-leiden/
Short-URL: https://mix1.de/n58337
Quelle: FIRSTNEWS









Informationen           

Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Erklärung
T-Shirt Tipps

Lustiges Discjockey T-Shirt


Facebook Button   x Button   Instagram Button   YouTube Button Unterstützt von Monkä
© 1996 - 2024 Baran Entertainment