mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

'The Chainsmokers': Konzert artet aus, Coronavorschriften ade

Anzeige


'The Chainsmokers': Konzert artet aus, Coronavorschriften ade

Foto: Sony Music/James Zwaldo

SOUTHHAMPTON (FIRSTNEWS) - Wie kann es möglich sein, dass während einer weltweiten Pandemie ein Konzert gespielt wird, ohne auch nur ansatzweise die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten? Das hat sich der zuständige Ermittler des New Yorker Gesundheitsministeriums auch gefragt. Und darum geht's: "The Chainsmokers" haben am 25. Juli ein Charity-Drive-In-Konzert gegeben. So weit so gut, doch wurden die Hygienevorschriften dabei nicht eingehalten, die Menschen haben ganz normal gefeiert, ohne Abstand und die "Chainsmokers" haben sich nicht darum gekümmert, dass die Social Distancing-Regeln eingehalten werden. Eigentlich war in dem 100 Hektar großen Park folgendes vorgesehen: die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten sich entweder in ihrem Fahrzeug oder in dem Bereich ihres vorgesehenen Parkplatzes aufhalten und diesen nur für den Toilettenbesuch verlassen. In den sozialen Netzwerken sind jetzt aber etliche Aufnahmen des Konzertes aufgetaucht, in denen deutlich zu erkennen ist, dass weder Abstand gehalten wurde, noch Mundschutz getragen wurde. Das berichtet "musikexpress.de".

Zurecht erklärt der zuständige Ermittler, der den Fall jetzt prüfen soll in einem offenen Brief: „Ich bin ratlos darüber, wie die Stadt Southampton eine Genehmigung für ein solches Ereignis erteilt hat, wie sie es für legal und nicht als offensichtliche Bedrohung für die öffentliche Gesundheit halten konnte.“





Meldung am 29.07.2020 veröffentlicht
Kategorie: Coronavirus Musik News
Permalink: https://www.mix1.de/news/the-chainsmokers-konzert-artet-aus-coronavorschriften-ad/
Short-URL: https://mix1.de/n90594
Quelle: Firstnews







Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
© 1996 - 2020 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button