mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

US-Forscher machen Coronavirus hörbar

Anzeige


US-Forscher machen Coronavirus hoerbar

Foto: pixabay.com

MASSACHUSETTS (FIRSTNEWS) – Einen Virus hörbar machen, wie soll das gehen? Genau das ist US-Forschern vom MIT jetzt gelungen. Wie „welt.de“ berichtet, hat das Team um Markus Buehler vom Massachusetts Institute of Technology die entschlüsselte Struktur des Corona-Spike-Proteins benutzt, um daraus einen Sound zu kreieren. Das Team hat die Technik, welche Proteinstrukturen in Musik übersetzt, um die Komplexität von Proteinen zu entschlüsseln. Proteine sind aus Aminosäuren aufgebaut, und jede der 20 proteinogenen Aminosäuren hat ihre eigene Struktur und somit ihren eigenen Klang. Das konnten die Forscher jetzt nachweisen. Erstaunlich dabei ist, dass die dadurch entstandene Melodie eher beruhigend und asiatisch klingt.

Wer den Corona-Song hören möchte, den gibt’s auf Soundcloud.





Meldung am 13.04.2020 veröffentlicht
Kategorie: Coronavirus Musik News
Permalink: https://www.mix1.de/news/us-forscher-machen-coronavirus-h-rbar/
Short-URL: https://mix1.de/n87702
Quelle: Firstnews







Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
© 1996 - 2021 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button