mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

US-Rapper MO3 auf offener Straße erschossen

Anzeige


LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – Die HipHop-Szene ist in Trauer: Rapper MO3 ist tot. Er wurde nur 38 Jahre alt. Wie das Newsportal „BuzzFeed“ berichtete, wurde der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Melvin Noble hieß, in seiner Heimatstadt auf offener Straße ermordet. Der Musiker war demnach auf der Autobahn unterwegs, als ein Wagen neben ihm anhielt, aus dem der Täter ausstieg. Der Rapper flüchtete zwar aus seinem Wagen, konnte seinem Mörder jedoch nicht entkommen. Ein Schuss traf ihn tödlich am Hinterkopf. Die Wiederbelebungsversuche eines Passanten blieben erfolglos. Auch der Beifahrer des Rappers wurde angeschossen, er befindet sich aber nach Angaben der Behörden auf dem Weg der Besserung. Der Täter befindet sich seither auf der Flucht, nach ihm wird polizeilich gefahndet. Empire, das Label von MO3 ließ ihn einem bewegenden Statement verlauten: „Empire hat heute ein Familienmitglied verloren (…) Wir teilen den schrecklichen Verlust mit MO3s Familie, seinem Team und seinen Fans. Seine anregende Persönlichkeit und sein unübertroffenes Talent brachten seinen Anhängern im ganzen Land Freude und Therapie.“

MO3 hatten seinen größten Erfolg mit dem Song „Errybody“, der auf YouTube bereits über 50 Millionen Klicks erhalten hat. Mit seinem Song „Hurt My Feelings“ erreichte der Rapper bisher über 11 Millionen Klicks.







Meldung am 13.11.2020 veröffentlicht
Kategorie: Rap / Hip Hop / R&B
Permalink: https://www.mix1.de/news/us-rapper-mo3-auf-offener-stra-e-erschossen/
Short-URL: https://mix1.de/n93613
Quelle: Firstnews







Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt

Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2021   Logo SchlagerOlymp 2021    Logo RapOlymp 2021
© 1996 - 2021 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button