mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

BET Awards 2011: die Gewinner

Anzeige


BET Awards 2011: die Gewinner

Foto: Universal

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Gestern Abend (26.06.) sind in Los Angeles die BET Awards verliehen worden. Großer Abräumer war Chris Brown, der mit vier Preisen ausgezeichnet wurde. Er gewann in den Kategorien "Bester R'n'B-Künstler", "Beste Kollaboration", "Video des Jahres" und den Publikumspreis. Ebenfalls über Preise durften sich außerdem Rihanna, Kanye West, Tinie Tempah und Nicki Minaj freuen.

Hier die Liste der Gewinner:

BESTE R'N'B-KÜNSTLERIN
Rihanna

BESTER R'N'B-KÜNSTLER
Chris Brown

BESTE GRUPPE
Diddy Dirty Money

BESTE HIP HOP-KÜNSTLERIN
Nicki Minaj

BESTER HIP HOP-KÜNSTLER
Kanye West

BESTE KOLLABORATION
Chris Brown ft. Lil Wayne & Busta Rhymes, "Look At Me Now"

VIDEO DES JAHRES
"Look At Me Now" Chris Brown ft. Lil Wayne & Busta Rhymes

BESTER NEUER KÜNSTLER
Wiz Khalifa

YOUNGSTAR AWARD
Jaden Smith
Willow Smith

BESTER GOSPEL
Mary Mary

CENTRIC AWARD
Marsha Ambrosius

BESTER INTERNATIONALER ACT (AFRIKA)
2Face Idibia (Nigeria)
D' Banj (Nigeria)

BESTER INTERNATIONALER ACT (UK)
Tinie Tempah

BESTE SCHAUSPIELERIN
Taraji P. Henson

BESTER SCHAUSPIELER
Idris Elba

BESTER FILM
For Colored Girls

SPORTLERIN DES JAHRES
Serena Williams

SPORTLER DES JAHRES
Michael Vick

PUBLIKUMSPREIS
Chris Brown - "Look At Me Now"

PREIS FÜRS LEBENSWERK
Patti LaBelle

PREIS FÜR HUMANITÄT
Steve Harvey





Meldung am 27.06.2011 veröffentlicht
Kategorie: Shows / Events
Permalink: https://www.mix1.de/news/bet-awards-2011-die-gewinner/
Short-URL: https://mix1.de/n6459
Quelle: Firstnews







Anzeige


T-Shirt Tipps
Discjoeckey Bass T-Shirt
Event-Tipp
Logo 90er Olymp 2020   Logo SchlagerOlymp 2020    Logo RapOlymp 2020
© 1996 - 2019 Baran Entertainment | mix1.de ist eine eingetragene Marke.


Facebook Button   Twitter Button   Instagram Button   YouTube Button